Grafik Berufsverband für Studien- und Laufbahnberatung, Orientierung und Information an Hochschulen in Baden-Württemberg e.V.
Grafik Berufsverband für Studien- und Laufbahnberatung, Orientierung und Information an Hochschulen in Baden-Württemberg e.V.
Berufsverband für Studien- und Laufbahnberatung, Orientierung und Information an Hochschulen in Baden-Württemberg e.V.
Berufsverband für Studien- und Laufbahnberatung, Orientierung und Information an Hochschulenin Baden-Württemberg e.V.

Wir über uns

Der Berufsverband hat sich die Professionalisierung von Studienberatung an den Hochschulen zum Ziel gesetzt. Beratung als Ressource an der Hochschule soll in der Politik, in der Hochschule selbst sowie in der Öffentlichkeit verstärkt wahrgenommen werden. Die Qualität der Studienberatung soll bei allen Beteiligten eingefordert werden, nicht zuletzt bei den mit Beratung Beauftragten. Die Sicherung der Qualität ist jedoch nur möglich, wenn professionelle Standards für die Studienberatung entwickelt und festgelegt werden. Diese wiederum gehen mit einer fundierten Aus- und Fortbildung einher.

Unsere Ziele und Positionen im Detail:

Grundlagen einer professionellen Studien-/ Studentenberatung an der Hochschule
profi.pdf
PDF-Dokument [22.9 KB]
Beratung als Ressource an der veränderten Hochschule
ressource.pdf
PDF-Dokument [25.0 KB]
Aus- und Fortbildungskonzept für die Zentrale Studienberatung in Baden-Württemberg
Fundierte Aus- und Fortbildung zur Wahrung der Qualität der Studienberatung
ausbildung.PDF
PDF Datei [10.3 KB]

Unsere Stellungnahmen:

Stellungnahme zum Anhörungsentwurf des Gesetzes zur Änderung des Landeshochschulgebührengesetzes und des Akademiegesetzes mit Stand vom 17. November 2017
BS_Stellungnahme_LHGebG_2017.pdf
PDF-Dokument [212.3 KB]
Stellungnahme zum Anhörungsentwurf des Haushaltsbegleitgesetzes 2017, Artikel 2, Änderung des Landeshochschulgebührengesetzes
BS_Stellungnahme_haushaltsbegleitgesetz_[...]
PDF-Dokument [84.2 KB]
Stellungnahme zur Bildungsplanreform 2016 und den Anhörungsfassungen der Bildungspläne 2016 vom 15.09.2015 (21.10.2015)
BS_Stellungnahme_Bildungsplaene_2016.pdf
PDF-Dokument [79.4 KB]
Stellungnahme zum Anhörungsentwurf vom 15.10.2013 „Drittes Gesetz zur Änderung hochschulrechtlicher Vorschriften (Drittes Hochschulrechtsänderungsgesetz – 3.HRÄG)“ (15.11.2013)
Stellungsnahme_BS_LHG_Nov13.pdf
PDF-Dokument [14.9 KB]
Stellungnahme zum Anhörungsentwurf vom 22.09.2011 zum „Gesetz zur Abschaffung und Kompensation der Studiengebühren und Änderung anderer Gesetze (Studiengebührenabschaffungsgesetz- StuGebAbschG)“
Stellungnahme_BS_Oktober_2011.pdf
PDF-Dokument [25.8 KB]
Antwortbrief auf den Anhörungsentwurf der Neufassung der Verordnung über den Zugang beruflich Qualifzierter zu einem Studium (BerufsHZVO) (19.5.2010)
Brief_BerufsHZVO_Mai2010.pdf
PDF-Dokument [18.0 KB]
Stellungnahme zum Gesetzentwurf vom 13.01.2010 zum „Gesetz zur Verbesserung des Hochschulzugangs beruflich Qualifizierter und der Hochschulzulassung“ (24. Februar 2010)
Stellungnahme_BS_Februar2010.pdf
PDF-Dokument [24.7 KB]
Stellungnahme zum Zweiten Gesetz zur Umsetzung der Föderalismusreform im Hochschulbereich (25. Juli 2008)
ZHFRUG_BSeV.pdf
PDF-Dokument [27.1 KB]
Stellungnahme des Berufsverbandes zum Interview mit dem Wissenschaftsminister Prof. Frankenberg (Stuttgarter Zeitung vom 20.11.2006): "Für Steuergeld müssen wir Qualität einfordern"
Leserbrief_Frankenberg.pdf
PDF-Dokument [7.8 KB]
Jubiläumsrede 2003 zum 15-jährigen Bestehen
BS-Jubilaeumsrede2003.pdf
PDF-Dokument [10.7 KB]
Stellungnahme zum Selbstauswahlrecht der Hochschulen November 2002
Selbstauswahl_Uni_2002.pdf
PDF-Dokument [16.1 KB]

Pressemitteilungen und Artikel

Was soll ich studieren – was kommt auf mich zu? (Pressemitteilung vom 24. Juni 2008)
Zur Studienwahl und zum Studieneinstieg Beratung von Profis nutzen, darauf weist der Berufsverband der Studienberaterinnen und Studienberater von Baden-Württemberg e.V. hin.
PM_Abitur2008.pdf
PDF-Dokument [18.2 KB]
Wer studieren will, muss eben sehen, wo er bleibt. (Pressemitteilung vom 27. Juni 2007)
Neue Auswahlverfahren, Bologna und Studiengebühren. ExpertInnen schlagen Alarm: Noch nie war die Situation für Studieninteressierte so unwägbar wie heute.
PMStudienwahl2007.pdf
PDF-Dokument [29.3 KB]

Unsere Satzung

Satzung in der Fassung vom 21. März 2001, geändert durch Beschlüsse der Mitgliederversammlung am 17.9.2008
Satzung2008.pdf
PDF-Dokument [61.4 KB]
Satzung in der Fassung vom 21. März 2001
satzung2001.pdf
PDF-Dokument [8.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Berufsverband für Studien- und Laufbahnberatung BaWü e.V.